Reif für die Insel? Dann angle dir ein Exemplar von „Animal Crossing: New Horizons”. Gewinnspiel!

Werbung – Reif für die Insel sind wir in diesen entbehrungsreichen Corona-Wochen wohl alle. Weil wir aber immer noch nicht in den Urlaub fahren können, muss der Urlaub wohl zu uns kommen! Was liegt also näher, als mit Hilfe der Nintendo Switch ins Flugzeug einzuchecken, um die neue Insel von „Animal Crossing: New Horizons“ zu erreichen? Du kannst sogar ganz auf die Insel ziehen, dir die Sonne auf den Pelz brennen lassen und ab und zu ein paar Fische fangen.

Ach, das klingt zu langweilig? Keine Sorge: Je mehr du in diese faszinierende Simulation einer perfekten Insel abtauchst, desto mehr Möglichkeiten hast du, zahllose Inselabenteuer zu erleben, und dafür immer neue Impulse zu bekommen. Meine Tochter macht gerade täglich Inseltrips; ihre Heldin läuft derzeit ganz corona-konform mit einem Mundschutz auf „Magisch“ herum, wie sie ihre Insel genannt hat. Während ihrer täglichen Erkundungen freundet sie sich mit den Bewohnern an, bekommt ab und an Goodies wie neue Bau-Anleitungen von ihnen geschenkt, mit deren Hilfe sie sich wichtiges Werkzeug erstellen kann. Und wenn meine Tochter ein Insekt oder einen Fisch fängt, bringt sie ihre Beute ins Museum, wo alles katalogisiert wird.

Wichtig: Angeln und Bauanleitungen bekommen

Apropos Fischefangen: Das ist im neuen Inselabenteuer von Nintendo eine wichtige Sache. Du kannst dies erst erledigen, wenn du eine Bauanleitung für eine Angel erhalten hast. Fünf Äste musst du dafür sammeln. Wenn du sie gebaut hast, schnappst du anschließend mit etwas Übung einen der vielen Fische, die im Wasser um die Insel herumflitzen. Natürlich ist die Simulation so lebensnah, dass es nicht immer alle Fische gibt. Und manche wiederum gibt es nur nachts. Mach dich einfach auf die Suche!

GEWINNE ANIMAL CROSSING: NEW HORIZONS

In Kooperation mit Nintendo darf ich ein Exemplar von „Animal Crossing: New Horizons“ verlosen – plus ein paar tolle Merchandising-Produkte. Weil das Angeln beim Zocken so wichtig ist, würde ich das Spiel gerne an jemanden weitergeben, der sich damit auskennt. Wie also landest du im Lostopf?

  1. Indem du das Bild eines von dir gemalten Animal-Crossing-Fisches oder eines von Dir selbst gebastelten Angelspiels auf meiner Facebookseite postest! Wie du ein solches baust, erkläre ich gleich. Du kannst dich beim Basteln gerne an meiner Anleitung orientieren – oder du bastelst selbst ein anderes Spiel, nach deiner Fantasie.
  2. Die zweite Voraussetzung ist, dass du meine Facebookseite likst.

Das Gewinnspiel startet jetzt und dauert bis Montag, 25. Mai, 12 Uhr. Dann wird ausgelost.

Hier ist die Bauanleitung für ein Angelspiel nach „Animal Crossing: New Horizons“

Du brauchst als Bastelmaterial

… für die Fische:

  • Animal Crossing: New Horizons-Fischvorlagen. Die kannst du hier ausdrucken: Fischvorlage_Nintendo
  • Moosgummi/ dicke Pappe
  • eine Schere
  • einen Klebestift/ Heißkleber
  • Büroklammern

… für die Angel:

  • einen Stock
  • eine Schnur (ca. 80cm bis 120cm)
  • eine Bastelperle/ einen Korken
  • einen Magneten
  • ein Stoffquadrat
  • ein kleines Stück Schnur (ca. 10cm) oder ein Gummi

So geht‘s:

Schritt 1: Die Fische basteln

  1. Drucke dir deine Animal Crossing: New Horizons-Fischvorlage aus: Fischvorlage_Nintendo
  2. Nachdem du die Fische ausgeschnitten hast, legst du sie auf Moosgummi oder Pappe und zeichnest ihre Umrisse mit einem spitzen Stift nach. Anschließend schneidest du die Moosgummi-/Pappe-Fische aus.
  3. Nimm nun den Kleber und trage diesen auf einer Seite des Moosgummis/Pappe auf. Danach nimmst du deine ausgedruckte Fischvorlage und drückst diese auf das Moosgummi/ die Pappe, damit beide gut zusammenkleben.
  4. Wenn der Kleber getrocknet ist, kannst du deinen Fisch noch so verzieren, dass er dir gefällt. Wie wäre es zum Beispiel mit Kiemen, Augen oder einem bunten Schwanz?
  5. Gefällt dir dein Fisch, drehst du ihn auf die unbeklebte Seite um. Möglichst mittig verteilst du jetzt etwas Kleber und platzierst darauf zwei bis drei Büroklammern. Diese brauchst du, damit dein Fisch später am Magnet deiner Angel hängen bleibt. Drücke die Büroklammern auf den Fisch, bis sie fest sind. Fertig sind deine Fische!

Schritt 2: Die Angel bauen

  1. Um die Fische fangen zu können, brauchst du natürlich auch eine Angel. Zuerst musst du eine geeignete Rute finden. Längere Äste eignen sich dafür besonders gut.
  2. Binde nun die Schnur an deine Angelrute. Diese sollte ungefähr so lang sein, dass sie fast bis zum Boden reicht, wenn du deine Angel in der Hand hältst.
  3. Nachdem die Schnur befestigt ist, bindest du an das Schnurende noch eine kleine Bastelperle oder einen Korken. Dafür ziehst du den Faden durch die Öffnung der Perle und verknotest ihn, damit die Perle nicht wieder herunterrutscht. Solltest du einen Korken verwenden, kannst du den Faden um den Korken binden und dann am besten an einer Stelle festkleben.
  4. Nun legst du den Magnet auf das Stoffquadrat. Auf den Magnet legst du die Perle bzw. den Korken, welchen du an der Schnur befestigt hast. Nimm die Ecken des Stoffes und führe sie wie zu einem Säckchen zusammen. dieses bindest Du dann noch mit einem kleinen Stück Schnur, einem Gummi oder etwas Ähnlichem fest zu, damit es nicht von deiner Angel rutscht. Fertig ist deine Angel!

Jetzt kannst du die Fische in einen kleinen Eimer oder eine Schüssel legen und schon kann es mit dem Angeln losgehen!

UPDATE: Der Gewinner ist: Julia Joy Lechner. Herzlichen Glückwunsch! Schickst du mir deine Adresse per PN?

 

Schreibe einen Kommentar