Apfelpommes mit Erdbeerketchup: Süß und gesund statt heiß und fettig

Sieht aus wie Pommes mit Ketchup, sind aber Äpfel mit Erdbeeren: Für diesen leckeren wie gesunden Snack braucht ihr nur wenige Minuten in der Küche zu stehen, auch wenn ihr noch Tage später davon schwärmen werdet: Denn die Apfelpommes mit Erdbeerketchup sind nicht nur ein Augen-, sondern auch ein Gaumenschmaus – für alle, die es lieber süß und gesund statt heiß und fettig mögen. Falls Ihr keine frischen Erdbeeren zur Hand habt, gelingt das Rezept auch mit TK-Erdbeeren.

Die Zutaten

Das braucht Ihr für zwei Portionen:

  • 200 Gramm frische Erdbeeren (und falls Ihr den süßen Nachtisch jenseits der Erdbeer-Saison macht, dann taut Euch 200 Gramm TK-Erdbeeren auf! Dasselbe gelingt natürlich auch mit Himbeeren, wenn Ihr die lieber mögt.)
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Puderzucker
  • 2 bis 3 Äpfel

Apfelpommes und Erdbeerketchup – so geht’s!

Zubereitung:

1. Die Äpfel vierteln, entkernen und schälen. Schneidet sie schließlich in dicke, längliche Stifte – in Pommes eben 😉. Presst die Zitrone aus und wendet die Pommes-Äpfel im Zitronensaft. Dann werden die Äpfel nicht so schnell bräunlich, und die leichte Zitrus-Note macht sich geschmacklich bestens.
2.  Püriert für das Ketchup die Erdbeeren gemeinsam mit dem Puderzucker zu feinem Mus. Fertig!

3. Richtet jetzt die Apfelpommes in einer Schale an, gebt das Erdbeerketchup drüber – und genießt es!

Noch mehr Rezepte mit Erdbeeren:

Ich habe noch andere Rezepte mit Erdbeeren für Euch parat:

  • Probiert doch mal die Erdbeermarmelade aus. Nach diesem Rezept schmeckt sie wie bei Oma.
  • Erdbeerlimes schmeckt richtig lecker! So ein fruchtiger alkoholischer Drink versüßt doch jeden Sommerabend!

Wenn Ihr immer auf dem Laufenden bleiben wollt, was bei mir auf den Tisch kommt – dann folgt mir doch gerne auf Facebook, auf Pinterest oder/und Instagram. Ich freu‘ mich!

3 Kommentare bei „Apfelpommes mit Erdbeerketchup: Süß und gesund statt heiß und fettig“

  1. Das ist eine super Idee! Wird auch sofort umgesetzt, haben dafür nämlich alles zu Hause! Ja, man kann so viel machen mit Obst, das ist echt toll! Es bedarf nur mal über den Tellerrand zu schauen! Merci! VG, Sirit

    1. Guten Appetit! 😉

  2. mmmmh mega guter und frischer Snack! Bislang habe ich Äpfel und Erdbeeren immer „normal“ gesnackt – deine Rezeptidee finde ich da eine gelungene Abwechslung!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

Schreibe einen Kommentar