Wie wir die Brückentage 2018 perfekt nutzen – und wie uns BestFewo dabei unterstützt

Anzeige Unser Vorsatz für diesen Sommer lautet: Reisen, was geht. Die Tage, in denen wir spontan für ein paar Tage wegfahren können, sind nämlich gezählt: Ab Herbst ist unsere Tochter ein Schulkind, was wir einerseits ziemlich grandios finden – andererseits aber auch grandios übel, denn urlaubsplanungstechnisch reden künftig die bayerischen Schulferien bei uns mit. Das Reisen wird dadurch teurer, voller, unflexibler. Damit später aber keiner sagen kann, wir hätten die Kindergartenzeit nicht in vollen Zügen ausgenutzt, planen wir für diesen Sommer neben einer größeren Flugreise noch einige Kurztrips ein. Behilflich sind uns dabei nicht nur Brücken- und Feiertage, sondern auch die Buchungs-Plattform BestFewo.

Einer unserer Kurztrips wird uns in die Berge führen. Die vermissen wir. Nicht so sehr die langen Touren auf Zigtausender hinauf – die sind für uns mit den Kindern nicht drin. Aber die Luft, die Landschaft, die Seen, das gute Essen – uns entspannt das sehr. Gut dass sich die Feiertage plus Wochenenden plus Brückentage im Mai in Kurztripps verwandeln lassen – dann muss mein Mann nicht so viele Urlaubstage in unsere Kurztrips investieren.

Brückentage 2018: Gelegenheiten für einen Kurztrip mit BestFewo

Für unseren Bergtrip würden sich gleich mehrere Termine anbieten: etwa die Tage um den 1.-Mai-Feiertag herum, der in diesem Jahr auf einen Dienstag fällt und mit einem Urlaubstag am Montag für ein langes Wochenende sorgt. Christi Himmelfahrt fällt in diesem Jahr auf Donnerstag, den 10. Mai. Wenn mein Mann am Freitag Urlaub nimmt, haben wir ein weiteres langes Wochenende geschaffen. Pfingstmontag ist in diesem Jahr am 21. Mai. Das Pfingstwochenende ist somit ebenfalls eine gute Gelegenheit, um wegzufahren – aber dann befinden wir uns schon mitten in den bayerischen Schulferien, die wir ja nochmals umschiffen wollen. Dasselbe gilt für Fronleichnam; Donnerstag, der 31. Mai ist zumindest in Bayern ein Feiertag. 

Jedenfalls: Wir planen, ins wunderschöne Tegernseer Tal zu fahren, um aufs smaragdgrüne Wasser zu blicken, das von markanten Bergen umgeben ist. Weil die schönen Hotels dort unbezahlbar teuer sind (und wir auch unabhängig in den Tag hineinleben wollen, ohne ein Zimmermädchen, das an die Tür klopft), schauen wir uns auf der Plattform Best Fewo um. Hier sind rund 90.000 Ferienwohnungen in Deutschland aufgelistet und über 350.000 in Europa – da sollte ja was Passendes für uns dabei sein…

Traumhafter Kurztrip: Mit BestFewo zum Tegernsee

Ich gebe in die Maske auf der Startseite zunächst einmal „Tegernsee“ ein, dann den Wunschzeitraum und die Anzahl der reisenden Personen. Und siehe da: Über 30 buchbare Unterkünfte werden mir für den Wunschzeitraum in der Gegend ausgespuckt. Sehr gut. Ich kann nun meine Anfrage konkretisieren und nach einer Ferienwohnung suchen, die uns noch in weiteren Details entspricht. Wollen wir Seeblick? Ups, nein: Die Angebote für Wohnungen mit Seeblick sind mir zu teuer, wie ich auf einen Blick sehe. Dann lieber „ohne“, denn schön ist die Landschaft dort  überall, auch wenn ich nicht unmittelbar aufs Wasser schauen kann. Ich klicke als Option „Bauernhof“ an – ich fände es im besten Sinne gemütlich, wenn die Familie bei unserem Kurztrip sehr ländlich wohnen könnte – und Ferienwohnungen im Bauernhof sind vergleichsweise günstig zu haben, wie ich sehe. Auch „Grillmöglichkeit“ klicke ich an, denn bei schönem Wetter fände ich eine Outdoor-Urlaubsküche schon genial! Eine Sauna brauchen wir jetzt, im Frühling, eher weniger – aber dass es Wohnungen mit Sauna gibt, ist gut zu wissen, falls wir im Winter wiederkommen wollen. Was uns noch wichtig ist? WLAN und Fernseher – aber beides ist meistens ohnehin in Ferienwohnungen mit drin.

Jetzt, da ich meine Wünsche mit wenigen Klicks konkretisiert habe, wird die Auswahl kleiner – und passgenauer: Nur noch vier Unterkünfte entsprechen meinen Suchkriterien, sie sind allesamt kinderfreundlich, haben einen guten Preis, eine gute Lage – und zwar keinen See-, dafür aber tollen Bergblick. Am Abend werde ich meine Suchergebnisse der Familie vorlegen – meine Süßen dürfen freilich mitreden, bevor ich bucheDie Buchung wickle ich dann übrigens auch unkompliziert über Best Fewo ab; sogar eine Reiseversicherung könnte ich auf dem Portal abschließen, was gerade mit kleinen Kindern im Gepäck sinnvoll ist.

Noch mehr Kurztrips mit BestFewo

Und jetzt? Jetzt suche ich weiter auf BestFewo. Es gibt ja noch ein paar weitere Brücken- und Feiertage, die sich zu einer kleinen Ferienzeit kombinieren lassen. Und wir wollen ja noch mehr unternehmen in diesem Jahr: Wir wollen etwa in die Kölner Gegend reisen, um Schwiegerdrachenmutter und Phantasialand zu besuchen, und auch in unsere frühere Heimat München zieht es uns.

Ich freue mich auf all das. Kurztripps sind eine herrliche Möglichkeit, den Alltag mal für ein paar Tage außen vor zu lassen.

Wie ist es bei Euch, macht Ihr auch gerne Kurztrips? Übernachtet Ihr dann lieber in Ferienwohnungen oder in Hotels? Was ist Euch bei der Buchung einer Ferienwohnung wichtig? Erzählt mal, ich bin gespannt!

12 thoughts on “Wie wir die Brückentage 2018 perfekt nutzen – und wie uns BestFewo dabei unterstützt”

  1. Also wir lieben Kurztrips. Erst in den Osterferien haben wir 3 Städtetrips unternommen, da wir die Zeit immer nutzen, wenn wir alle mal frei haben. Im Mai ist unser nächster Kurztrip geplant, dann geht es nach Südtirol. Dort waren wir noch nie. Darauf bin ich schon mega gespannt. Bei BestFewo haben wir auch schon oft gebucht. Uns gefällt die Plattform, da sie so unkompliziert ist.

    LG Christine

  2. Wir ziehen über einen Brückentag im Mai um 😛. Aber sonst nutzen wir auch sehr gerne Brückentage, um einen Kurzurlaub zu machen. Ferienwohnungen sind für uns super, da wir dort viel Platz haben. Mit zwei Jungs ist das super wichtig.

  3. Wir nehmen meistens Ferienwohnungen oder -Häuser, haben ja einen Hund. Ich habe dort schon oft nach Unterkünften für Kind & Hund gesucht und bin immer fündig geworden. Kann ich auch so empfehlen ☺️

  4. Wir machen auch am allerliebsten Kurztrips. Auf dem Blog natuerlich-kindgerecht.it haben wir bereits einige Tipps, Packliste und mehr dazu verbloggt 🙂 vielleicht magst du mal reinschauen!

  5. Habe früher immer mit Brückentagen geplant, aber da mein Mann und ich mittlerweile selbständig sind, ist das nicht mehr ganz so wichtig… dafür verfolgt einen dann aber die Arbeit manchmal auch in den Urlaub… aber nicht schlimm, wenn man das dann in einer schönen Ferienwohnung erledigt! Liebe Grüße, Anja

  6. Hallo Nadine,

    wir lieben Kurzurlaube, eine kleine Auszeit vom stressigen Alltag.

    Ob wir diese im Hotel, einer Pension oder im Ferienhaus verbringen kommt immer ganz darauf an, wie kurzfristig und wohin wir reisen.

    Viele Grüße
    Mama Maus

Kommentar verfassen