Für uns Mamas: Die wunderbarsten Weihnachtsbücher zur Einstimmung aufs Fest der Liebe

Ich liebe diese Bücher! Ich liebe es, schön aufgemachte Bände zur Weihnachtszeit zu lesen, um mich so aufs Fest einzustimmen. Der wunderbare Nebeneffekt ist, dass ich dadurch auch viele Inspirationen kriege, was Deko, Essen und Geschenke betrifft. Heute stelle ich Euch die Bücher vor, die mich in diesem Jahr durch den Advent begleiten. Es sind Empfehlungen, die aus Überzeugung und von Herzen kommen – wenn Ihr sie Euch auch besorgt, kommt die Stimmung gleich mitgeliefert.

Weihnachten ganz easy – Die besten Rezepte für eine stressfreie Advents- und Weihnachtszeit

Das Buch hat mich schon aufgrund des Titels begeistert, denn stressfreie Weihnachten wünsche ich mir von Herzen. Ich sag mir auch selbst, ich muss nicht alles perfekt haben, den Weihnachten kommt das Christkind und kein Hygienebeauftrager. Dennoch: Schön will ich es ja doch haben, und daher lass ich mich gerne von den tollen Rezepten aus dem Buch, die mit wenigen Zutaten daherkommen, inspirieren, und so kann es – ganz stressfrei – alle geben, vom blitzschnellen Mandelsplitter-Plätzchen über Schokolikör hin zur Entenbrust mit Orangen in wenigen Schritten. Links und rechts gibt e jede Menge Tipp für Blitzdeko für die Weihnachtstafel (wer’s natürlich mag, dekoriert etwa mit Sternanis, getrockneten Orangenscheiben, Walnüssen und Zimtstangen) oder der besten Organisation des Heiligen Abends. Ein wunderbar liebevolles Buch!

Christiane Kührt: Weihnachten ganz easy – Die besten Rezepte für eine stressfreie Advents- und Weihnachtszeit, ZS-Verlag, 88 Seiten, 14,99 Euro.

Meine Weihnachtsbäckerei

Was für ein inspirierendes Back-Buch! In „Meine Weihnachtsbäckerei“ sind viele Plätzchenrezeptklassiker drin, die wir kennen und lieben – bloß, dass viele davon durch einen besonderen Trick verschönert und neu gestylt werden. Die sogenannten „Glasblumen“-Plätzchen etwa sind im Grunde normale Butterplätzchen, wie sie die Kinder am liebsten essen – nur dass in ihre Mitte ein Loch gestanzt wurde, das mit Bonbonkrümeln gefüllt wurde. Im Ofen schmolzen die Bonbonkrümel, und füllten in der Folge das Loch im Plätzchen, so dass die Plätzchen aussehen, als hätten sie durchsichtige Kirchenfenster. Wie originell! Es wird aber noch viel weitergehender experimentiert im Buch und etwa aus Schokolade, Butter und Keksen eine Leckerei kreiert, die wie Salami aussieht, nur dass sie eben ein ziemlich süßer Hochgenuss ist. Außerdem gibt es Tannenbaum-Marmorkuchen und Glühwein-Käsekuchen – und so weiter, und so weiter! Lest, backt, und freut Euch!

Meine Weihnachtsbäckerei, Edition Michael Fischer, 15 Euro, 128 Seiten.

Meine liebsten Kreativprojekte Weihnachten

Ein Eichhörnchen aus Fundstücken aus dem Wald basteln. Korken upcyceln und zu Topfuntersetzern formen. Olle Christbaumkugeln mit schönstem Handlettering veredeln: Designerin und Buchautorin Martina Lammel beschreibt in wundervollen und bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie wir Geschenke und Deko, Karten und Kränze für Advent, Weihnachten und das neue Jahr zaubern können. Die Ideen sind neu, super umzusetzen und die Ergebnisse sehen spitze aus. Danke dafür!

Martina Lammel: Meine liebsten Kreativprojekte Weihnachten, Edition Michael Fischer, 128 Seiten, 14,99 Euro

Für immer zuckerfrei für Kids

Zugegeben: Das ist nicht auf den ersten Blick ein Weihnachtsbuch, und dennoch hat es mich in dieser Zeit jetzt sehr inspiriert. Dazu, auch und gerade im Advent, wenn in jeder Ecke ein Schokonikolaus oder ein Vanillekipferl lauert, auf die Zuckerbilanz zu achten – und daher mal ein zuckerfreies Frühstück, Mittagessen oder zuckerfreie Kekse dazwischen zu schieben. In der Kinder-Ausgabe ihres Bestsellers „Für immer zuckerfrei“ widmet sich Anastasia Zampounidis Gerichten, die unseren Süßen garantiert auch schmecken, und präsentiert uns etwa das Rezept für eine Frühstückspizza aus Haferflocken, Quark und Beeren oder für fruchtiges Ofengemüse, in das sich unter Kartoffeln und Kichererbsen auch Aprikosen und Orangensaft mogeln. Hacks dafür, wie wir den Kindern die Zuckerfreiheit schmackhaft machen, gibt sie auch, außerdem – und jetzt wird es doch adventlich – gibt es zum Schluss ein Weihnachtskapitel mit Rezepten für zuckerfreie Zimtsterne und gefüllte Bratäpfel. Eins sind Zampounidis Leckereien nämlich auch: garantiert nicht spaßfrei!

Anastasia Zampounidis: Für immer zuckerfrei für Kids. Lübbe, 16,90 Euro, 144 Seiten

Happy Christmas. Weihnachtliche Motive malen – ganz einfach

Weihnachtskarten selbermalen oder Geschenkanhänger durch eine nette Illustration verschönern – das ist doch was, was Menschen, die gern zeichnen und malen, Spaß macht, oder? Clarissa Hagenmeyer zeigt im natürlich (!) wunderschön gestalteten Buch ganz einfach in Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie sie Wichtel, Kerzen, tanzende Weihnachtsbäume und vieles mehr malt und zeichnet. Der kreative Leser wird dabei zu noch mehr Kreativität inspiriert – und motiviert, sofort selbst zu Stiften und Papier zu greifen und loszulegen. Ist nämlich alles ganz einfach, wenn man den Anleitungen folgt und sich dann einfach weitertreiben lässt.

Clarissa Hagenmeyer: Happy Christmas. Weihnachtliche Motive malen – ganz einfach. MVG Verlag, 96 Seiten, 9,99 Euro.

Fettnäpfchenführer Weihnachten

Natürlich empfehle ich Euch hier an dieser Stelle auch mein eigenes Buch: den „Fettnäpfchenführer Weihnachten“, den ich in diesem Jahr geschrieben und erst kürzlich veröffentlicht habe. Ihr erfahrt darin, warum und wie wir eigentlich Weihnachten feiern, warum wir vor dem ersten Advent keinen Lebkuchen essen und vor Heiligabend keinen Baum aufstellen sollten. Natürlich ist das alles nicht bierernst, aber in jedem Fall unterhaltsam – und eingestimmt auf unser Lieblingsfest werdet Ihr auch auf beste Weise, versprochen. Ich freu mich sehr, wenn Ihr Euch dafür interessiert.

Nadine Luck, Fettnäpfchenführer Weihnachten, Conbook Verlag, 252 Seiten, 9,95 Euro.

 

Und noch Musik …

Als Soundtrack zur festlichen Einstimmung empfehle ich Euch noch das Musical-Hörspiel „In der Weihnachtsbäckerei“ mit den Liedern von Rolf Zuckowski. Aus dem bekannten Lied wurde ein Musical, zu dem nun auch ein mitreißendes Hörspiel erschienen ist. Es widmet sich Fragen wie „Kann man Schnee wirklich herbeiwünschen? Was ist eine Bim-Bam-Bella-Tinkie-Trixie-Ich-bin-Deine-Freundin-Puppe? Ist der Weihnachtsmann eigentlich auch eine Weihnachtsfrau?“ Klingt zauberhaft, gell, und das ist es auch. Wenn Ihr mehr über da Muical und Hörspiel erfahren wollt, klickt Euch hier mal rein.

Wie auch immer Ihr Euch aufs Fest vorbereitet – ich hoffe, Ihr habt viel Spaß und Freude dabei!

Alles Liebe, Eure Nadine

Ein Kommentar bei „Für uns Mamas: Die wunderbarsten Weihnachtsbücher zur Einstimmung aufs Fest der Liebe“

  1. […] ein paar Tagen habe ich Euch verraten, mit welchen Büchern ich mich auf die Weihnachtszeit einstimme, heute sind die Bücher dran, die die Kinder gerade am liebsten mögen. Eins ist ein […]

Schreibe einen Kommentar