Rezept: Rhabarber-Likör, ein köstliches Frauengetränk

Rhabarber ist, das wissen viele nicht, ein Gemüse. Das Rezept, das ich Euch heute vorstelle, ist daher fast ziemlich gesund. Jedenfalls, wenn man die restlichen Zutaten weglässt … :-).

Ich habe in dieser Woche ein bisschen herumexperimentiert mit likör_selber_machenRhabarber und Wodka. Heraus gekommen ist ein herrlicher, leichter, fruchtiger Sommer-Drink. Achtung: Wenn du den Likör aus frischen Rhabarberstangen machen willst, musst du auf das Rezept für komplett selbstgemachten Likör klicken: Köstlicher Drink von der Stange: Rhabarber-Likör.

In Folgenden habe ich dir das ebenfalls himmlische Rezept für Rhabarber-Likör aus gekauftem Rhabarber-Saft aufgeschrieben – fürs schnelle Vergnügen:

Zutaten:

  • 0,5 Liter Wodka
  • 1 Liter Rhabarbersaft (oder auch mehr, wenn frau es fruchtiger und weniger alkoholisch mag. Ich nehme fast 1,5 Liter, aber meine Gäste mochten auch den *stärkeren* gern, hihi)
  • 7 Päckchen Vanillezucker, für die Süßeren unter Euch darf es auch mehr sein.

Zubereitung:

Ich vermische alle Zutaten in einer großen Schüssel und rühre lange mit dem Schneebesen durch, bis sich der Zucker restlos aufgelöst hat. Mit Hilfe eines Trichters fülle ich alles in leere, rhabarber_likörverschließbare Glas-Flaschen. Nachdem der Rhabarber-Likör eine Weile im Kühlschrank kaltgestellt ist, schmeckt er köstlich! Perfekt für einen leichten, wunderbaren Genuss nach einem lauen Grill-Abend.

Prost, meine Lieben!

2 Kommentare bei „Rezept: Rhabarber-Likör, ein köstliches Frauengetränk“

  1. Wow sehr cooles Rezept 😀
    Danke, werde ich gleich heute noch ausprobieren! 😀

    Lg, Peter

  2. […] pur oder vermischt mit Sekt oder Wasser. Vor ein paar Jahren habe ich euch schon aufgeschrieben, wie man ihn aus gekauftem Saft zubereitet. Heute erfahrt ihr, wie ich ihn aus den frisch geernteten Stangen […]

Schreibe einen Kommentar