Weihnachtsgrüße aus Franken – Tür 15 des Adventskalenders: i-Keyboard von Simba zu gewinnen!

Werbung Meine Oma ist eine Bäuerin im niederbayerischen Rottal, inzwischen 84 Jahre jung, und hat, wie es in ihrer Branche früher leider üblich war, keine großartige Schulbildung genossen, kein Instrument gelernt und auch sonst keine kulturellen Kurse besuchen dürfen. Ihr Traum war jedoch immer, einmal das Klavierspielen zu lernen. Das war im arbeitsintensiven Landwirtschaftsleben jedoch nicht drin.
Irgendwann, sie muss um die 60 Jahre alt gewesen sein, erfüllte sich ihr sehnlicher Wunsch irgendwie doch noch: Bei einem Discounter gab es damals in der Vorweihnachtszeit ein Keyboard zu kaufen. Kein richtiges Klavier – aber dafür ein umso handlicheres Instrument. Daran konnte sie sich nicht vorbeigehen – und so kam es, dass da plötzlich ein Instrument für die Oma unter dem Weihnachtsbaum lag.

Ich, die ich zu diesem Zeitpunkt ein paar Stunden Klavierunterricht genommen hatte, zeigte ihr, wie sie ganz einfache Melodien nachspielen konnte – einfach nur mit einem Finger; mit mehreren, das war zu schwierig. Sie war überglücklich und brachte es bald auf ein Repertoire von 33 Liedern, die meisten davon stammten aus dem Gotteslob oder aus ihrer Erinnerung. Diese übte sie seither immer wieder mal – und so hörten wir auch mal im Hochsommer „O Tannenbaum“ und „Stille Nacht“.

Keyboardspielen für alle!

Das Keyboard steht immer noch in ihrem Wohnzimmer und wird meist bei unserem Weihnachtsbesuch vor allem von meinen Kindern, ihren Urenkeln, traktiert. Als ich nun entdeckt habe, dass es von Simba ein insgesamt immerhin 69 Zentimeter langes Keyboard mit vielen tollen Funktionen gab, das wie die zeitgemäße Weiterentwicklung von Uromas Instrument aussieht – da musste ich zuschlagen: Weihnachten wird es bei uns unterm Baum liegen.
Das Keyboard heißt i-Keyboard, ist aus der Reihe „My music world“ von Simba, kostet um die 30 Euro – wir können daran sogar jeden beliebigen MP3-Player anschließen, so dass meine Kinder künftig auch zu ihren Lieblingssongs in die Tasten hauen können.

Falls das nicht gleich von Anfang an so gut klingt, gibt es eine weitere tolle Funktion des Instruments: So sind etwa sechs Demosongs abspielbar, unter anderem „Santa Claus is coming to town“. Wir werden also in jedem Fall ein schönes Weihnachtslied hören dürfen. Toll finde ich, dass das Keyboard auch wie insgesamt acht andere Instrumente klingen kann: wie eine Gitarre etwa, wie eine Trompete, und – das wird meiner Oma gefallen – wie ein echtes Klavier.

Mal Samba, mal Rock, mal „Santa Claus is coming to town“

Verschiedene Rhythmen können außerdem unterlegt werden, etwa Samba oder langsamer Rock. Dazu kann auch mal auf verschiedene Knöpfe gedrückt werden, die wie der Schlag etwa auf eine Snare Drum klingen.

Das Gespielte kann auch aufgenommen werden, das Tempo davon kann geregelt werden, die Lautstärke ebenfalls – ich bin absolut sicher, dass die Kinder von dem Instrument genauso begeistert sein werden wie ich (und die Oma). Es gibt hier viel auszuprobieren – und natürlich werde ich der Tochter gleich einmal beibringen, wie sie bekannte Melodien nachspielt, idealerweise auch gleich mit zwei Händen. Ich bin schwer begeistert von dem Multifunktionsinstrument. Es ist übrigens batteriebetrieben, was Vor- und Nachteile hat: so kann man unabhängig von Stromkabeln agieren. Doch: Batterien werden natürlich schneller mal leer. Schön ist, dass das erste Set Batterien gleich mal im Paket dabei ist. (Übrigens: Weitere Spielwarenempfehlungen von mir und von anderen Bloggern bekommt Ihr auf der Seite von Toy Fan).

Gewinne hinter dem 15. Türchen ein i-Keyboard von Simba

So, jetzt hab ich eine Überraschung für Euch (- Ihr könnt Euch diese Worte nun von schönster, Spannung aufbauender Klaviermusik untermalt vorstellen): Einer von Euch kann auch ein i-Keyboard von Simba gewinnen. Ich verlose es im Rahmen unseres Frankenblogger-Adventskalenders: Zehn Blogger aus Franken haben sich nämlich zusammengetan, um Euch 24 fröhliche Weihnachtsgrüße aus Franken zu senden und jeden Tag auf einem anderen Blog einen tollen Preis zu verlosen. Ich bin heute mit Türchen Nummer 15 dran. Neben mir sind Silvia von Vivabini, Anke von Mama geht online, Katharina von Kinderleute, Lena von Mini & MamiBirgit von Birgit schreibt, Alicja von Wiktoria’s Life, Susanne von Ich lebe! Jetzt!, Sabrina von Mintyanchor und Sylvia von Jaellekatz  dabei.Heute könnt Ihr ein Keyboard gewinnen,

  • wenn Ihr mir verratet, was Euer liebstes Wehnachtslied ist, das Ihr dann vielleicht auf dem i-Keyboard spielt. Falls Ihr hier und auf Facebook kommentiert, landet Ihr gleich mit zwei Losen im Lostopf.
  • wenn Ihr meine Facebookseite liked.
  • Wenn Ihr den Beitrag auf Facebook teilt, freue ich mich natürlich sehr.

Teilnehmen kann nur, wer mindestens 18 Jahre alt ist und eine deutsche Postadresse hat. Das Gewinnspiel endet am Samstag, den 16. Dezember, um 22 Uhr. Über den Gewinner entscheidet das Los. Keine Barauszahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Viel Glück!

Bei Alicja könnt ihr übrigens noch bis heute Abend mitmachen: Sie hat das gestrige Türchen gefüllt. Morgen ist Katharina von Kinderleute dran.

UPDATE: Gewonnen hat eine Namensvetterin von mir – Nadine Rahrig. Schickst Du mir bitte per Facebook-Nachricht am besten bis morgen, Montag, 15 Uhr Deine Adresse? Dann dürfte das Keyboard noch vor Weihnachten bei Dir ankommen! Herzlichen Glückwunsch!

38 Kommentare bei „Weihnachtsgrüße aus Franken – Tür 15 des Adventskalenders: i-Keyboard von Simba zu gewinnen!“

  1. Ich liebe Fairytale of New York von The Pogues ❤

  2. Ich selber mag am liebsten ruhige Weihnachtslieder, wie „dreaming of a white christmas“. Aber da es sich ja um ein Kinder Keyboard handelt, wird wohl eher „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ gespielt 🙂 Über das Keyboard würden wir uns sehr freuen. Ich habe nie gelernt ein Instrument zu spielen (habe es als Kind auch nicht vermisst), aber heute würde ich mir wünschen Klavier oder Gitarre spielen zu können, weil ich es so schön finde. Vielleicht lerne ich es ja noch durch das Mamasein, wer weiß. Das Keyboard wäre doch ein guter Start und es wäre in Highlight unter unserem Baum oder auf dem baldigen Geburtstagstisch meiner Tochter.
    Liebe Grüße Mary Lou (folge auch bei fb)

  3. Janette Fahlpahl sagt: Antworten

    Mein Sohn liebt Schneeflöckchen, Weißröckchen, deshalb wird es bei uns den ganzen Tag geträllert. Das Keyboard wäre ja ein Traum, mein Sohn geht seit September in die Musikschule und will unbedingt Instrumente für zu Hause haben.

  4. Ich mag ja sehr gerne „Stille Nacht, Heilige Nacht“… für mich der Inbegriff von Weihnachten! Auf FB folge ich als Ru.. Rei.

  5. Danke für die tolle Verlosung
    Bei uns werden grad den ganzen Tag Weihnachtslieder geschmettert 😉
    Am Liebsten: ihr Kinderkein kommet
    Das Keyboard wär der Hammer unterm Weihnachtsbaum
    Ganz liebe Grüße

  6. Wir lieben alle Musik. Das wird dieses Jahr wohl zum ersten mal ein ganz besonderes Weihnachten, wenn der Kleine auch schon mitträllert. Am Klavier hat er sich auch schon versucht 😉 Meinn Lieblingslied (zumindest selbstgesungen) ist „Als aller Hoffnung Ende war“ (wirklich die deutsche Version!)

  7. Da sieht man doch, dass es wirklich nie zu spät ist ein Instrument zu lernen :-). Ich wollte auch immer Klavier lernen, vielleicht wird’s ja noch was. Meine Tochter mag am liebsten ‚leise rieselt der Schnee‘, mein persönliches Lieblingslied zu Weihnachten ist ’stille Nacht, heilige Nacht‘.

  8. Ich würde gern Oh Tannenbaum spielen 😀 Das wäre ein toller Gewinn für uns!

  9. „O du Fröhliche“ 😉 Ich versuche mal mein Glück 😀

  10. wir würden uns an Last Christmas versuchen. Klasse Gewinn.

  11. toll! ich mach auch gern mit!

  12. Och toll, mit dem Keyboard würde ich meine Nichte gerne überraschen

    Mein Lieblingslied ist ganz klassisch: Stille Nacht , heilige Nacht

  13. Mein lieblingslied ist ganz klar oh tannenbaum

  14. Also ich bin ganz klassisch unterwegs und liebe „Oh Tannenbaum“.

  15. Ein fränkischer Adventskalender klingt gut! Bin erst über deinen Blog darauf aufmerksam geworden.
    Mein Lieblingslied war immer Glooooria (Hört ihr wie die Engel singen) und das klassische „macht hoch die Tür“.

  16. Mein Sohn würde sich sehr darüber freuen, bei Freunden spielt er sehr gerne auf das Keyboard. Vielleicht hab ich ja Glück und er darf bald „Oh Tannenbaum“ drauf spielen?

  17. Rudolf mit der roten Nase – das Lieblingslied der gesamten Familie!

  18. Ich mag Leise rieselt der Schnee ❄️

    Ich folge dir bei FB als Thea Seegers.

    Liebe Grüße
    Thea S.

  19. Ein großartiger Preis den wir gerne gewinnen möchten. Letztes Jahr haben wir zu Weihnachten das Klavierzwerge Set bekommen. Leider war das beigefügte Keyboard nicht so qualitativ.

  20. Ich liebe das Lied Süßer die Glocken nie klingen 😊

  21. „Leise rieselt der Schnee“ würde ich gern spielen. Der Gewinn wäre eine große Überraschung für meine Kids. Bei fb folge ich dir natürlich auch als Kar Ow). Grüße

  22. oh nein, würde gern gewinnen obwohl ich total unmusikalisch bin… vielleicht schaffe ich ja O Tannenbaum .. ? wer weiß 🙂
    Folge auf fb

  23. Meine kinder lieben O Tannenbaum 🎄, und ich liebe es wenn die zwei es singen. Da geht einem das Herz auf 💝😍

  24. Argiro Simeonidou sagt: Antworten

    Oh Tannenbaum
    Toller Gewinn hoffentlich habe ich Glück

  25. Ohh das wäre ein klasse Geschenk unterm Weihnachtsbaum. Stille Nacht, heilige Nacht liebe ich sehr. Vor allem in der Kirche Heiligabend gesungen.🌲☃️glg Domi und Katja

    Besser erreichbar unter

    katja.birnschein@web.de

  26. Wir ganz ungeübten Misikneulinge wurden uns mit Schneeflöckchen Weißröckchen rantasten, denke ich… Da können die beiden kleinen (4 und 2) wenigstens auch schon zuckersüß mitträllern 😀
    Mein Lieblingsweihnachtslied, was ich aber sicher noch lange nicht spielen kann :-D, ist übrigens eine „Sleigh Ride“ Version von Garth Brooks

  27. Mein allerliebstes Weihnachtslied ist „Maria durch ein‘ Dornwald ging“

  28. Leise rieselt der Schnee, das konnte ich zumindest auch mal spielen

  29. Mein Lieblingslied ist Last Christmas 🙂

  30. … gaaaanz klassisch „Stille Nacht“, ich mag`s soooo gerne ♥
    Folge auf FB mit Tanja Fachta

  31. Ich mag „walking times the winterwonderland“ und das darf an meinem Weihnachtsfest fehlen. 🙂

  32. Vielen Dank für die tolle Verlosung, darüber würde sich mein Sohn mega freuen
    Wir würden zuerst „Oh Tannenbaum“ versuchen das singen wir auch alle sehr gerne

  33. Danke für die schöne Aktion, mein liebstes Weihnachtslied ist:

    I am dreaming of a white christmas.

    Ich wünsche ein schönes Wochenende und einen schönen 3. Advent sowie weitere schöne Feiertag!

    Ganz liebe Grüße

    Petra

  34. Ich bin ja nicht so ein Weihnachtsliederfan, besonders in der Weihnachtsbäckerei mag ich so gar nicht mehr hören. Am allerliebsten mag ich da noch Songs wie Fairytale of New York von The Pogues, das ist wenigstens mal etwas anderes.
    Über das Keyboard würden wir uns sehr freuen…

    Ich wünsche ein zauberhaftes 3. Adventswochenende und grüße ganz lieb,

    Melanie

  35. Nikolaus und Weihnachtsmann von Rolf Zuckowski 😍😍

  36. Ich mag in der Weihnachtsbäckerei sehr gerne, aber ob ich das auf dem Keyboard hinkriegen würde? 🤔

  37. Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, der Opa sitzt im Kofferraum…
    Die Oma macht die Klappe zu,
    der Opa schreit „Du blöde Kuh!“
    Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum,
    Der Opa sitzt im Kofferraum.

    So ein Blödsinn bleibt aus meiner Schulzeit hängen *lach*

Schreibe einen Kommentar