Sammelaktion „Mein kleiner Bio-Garten“: Bei real gibt’s pro 20-Euro-Einkauf ein Saattöpfchen geschenkt

(Anzeige) Samstag ist Einkaufstag: Wir fahren dann zu „unserem“ real und geben tatsächlich jedes Mal mehr Geld aus, als wir dachten – denn hier, im großzügigen Supermarkt, bleiben wirklich keine Wünsche offen, es gibt einfach alles. Lebensmittel, die normalen genauso wie die exotischen, eine herrliche Fleisch-, Fisch- und Käsetheke, Gartenutensilien, Kleidung, Kosmetik, Spielzeug – wenn wir hier einkaufen, sparen wir uns den Weg zu einigen weiteren Geschäften. Und manchmal überlegen sich die Verantwortlichen Überraschungen für uns Kunden. Aktuell läuft die Sammelaktion „Mein kleiner Bio-Garten“. Seit wenigen Tagen und noch bis 22. Juli bekommen Kunden pro 20 Euro Einkaufswert eins von 16 Sammel-Saattöpfchen geschenkt; es gibt maximal fünf Töpfchen pro Einkauf.

Als ich an der Kasse bemerkte, dass die Einkaufssumme auf etwa 59 Euro kam, legte ich tatsächlich noch einen Kaugummi dazu, um die 60-Euro-Grenze zu überschreiten und ein drittes Töpfchen zu bekommen. (Vermutlich finanziert der Konzern mit solchen Spontankäufen die ganze Werbeaktion.) Welches Kraut da wachsen wird, das sehe ich erst, wenn ich den Deckel abmache. Das finde ich lustig – quasi ein Überraschungsei für Hobby-Gärtner.

„Mein kleiner Bio-Garten“: Endlich eigenes Basilikum!

Mich hat real mit dieser Kundenaktion voll erwischt: Wir haben zwar nur einen kleinen Garten, aber ich habe ein kleines Beet sowie ein Hochbeet angelegt, um etwas Obst, Gemüse und Kräuter selbst anzubauen. Dieses Aroma ist unvergleichlich! Ich freue mich jedenfalls, dass ich durch den Samstagseinkauf bei real Zuwachs im Garten kriege.

Neugierig öffne ich meine Überraschungstöpfchen; an der Innenseite der Deckel sehe ich, was mir da blühen wird. Töpfchen eins beinhaltet Basilikumsamen. Volltreffer! Basilikum hab ich noch nicht im Garten, obwohl ich es oft in der Küche benötige. In Töpfchen Nummer zwei werden Bio-Zwiebeln wachsen, in Nummer drei Bio-Kresse. Kann ich beides bestens brauchen. Ich hoffe natürlich, dass ich bei unseren kommenden Samstagseinkäufen noch mehr der 16 verschiedenen Sorten ergattere: Bio-Cherrytomaten, Bio-Paprika und Bio-Spinat zum Beispiel!

Vom Samen zum Pflänzchen

Jetzt aber kümmere ich mich erstmal um das Saatgut, das ich schon habe. In jedem der Töpfchen befinden sich eine Kokos-Quelltablette mit Samen. Ich nehme sie heraus und fülle jedes Töpfchen bis circa drei Millimeter unter den Rand mit Wasser. Darauf lege ich Quelltablette und Samen. Innerhalb von 30 Minuten hat die Tablette das Wasser voll und ganz aufgenommen; sie hat sich nun in erdeähnliches Material verwandelt, in dem alle Nährstoffe enthalten sind, die das Saatgut zum Wachsen braucht. Die Samen drücke ich noch leicht im Boden fest.

Jetzt gilt es, das Töpfchen an einen sonnigen Platz zu stellen, immer etwas zu gießen – und zu warten, bis es rund sieben Zentimeter groß ist. Dann pflanze ich es in mein kleines Beet um und warte, bis es groß genug ist, um Ernte abzuwerfen. Ich freue mich schon riesig darauf, mit dem Basilikum aus meinem eigenen Garten schließlich sommerlichen Tomaten-Mozzarella-Salat zuzubereiten.

Wenn das Pflänzchen groß genug ist, werde ich hier an dieser Stelle noch ein Foto zeigen. Darauf warte ich jetzt.

Mehr Infos zur Sammelaktion „Mein kleiner Bio-Garten“ erhaltet Ihr auf der Aktions-Seite von real.

Ihr Lieben, gärtnert Ihr auch gerne? Dann erledigt Eure nächsten Einkäufe doch auch bei real, um so ein Töpfchen zu holen und schließlich selbst ernten zu können. Habt Ihr vielleicht, wie ich, auch schon mal Gartenutensilien bei real gekauft? Erzählt mal, ich bin neugierig!

15 thoughts on “Sammelaktion „Mein kleiner Bio-Garten“: Bei real gibt’s pro 20-Euro-Einkauf ein Saattöpfchen geschenkt”

  1. Das ist eine süße Idee. Das gefällt mir, da ich bei mir auch ganz viele Kräuter und Gemüse angepflanzt habe. Allerdings ist der nächste real zu weit weg. Schade.
    LG Melli

  2. Ich finde die Aktion super! Wir haben zwar keinen Garten – und ich mag keine Gartenarbeit, aber so kleine Kräutertöpfchen auf der Fensterbank hätte ich schon gerne. Leider habe ich keinen besonders grünen Daumen, daher wäre für mich speziell interessant, das schon alle nötigen Nährstoffe in der Tablette mit drin sind. Ich glaube also, ich muss doch mal wieder hin… und hoffe auf kleine Glückstöpfe!

    1. Liebe Rena, ja! In der Tablette sind bereits alle nötigen Nährstoffe enthalten! Ich glaube, sie gelingen wirklich leicht. Liebe Grüße! Nadine

    2. Liebe Rena, ja! In der Tablette sind bereits alle nötigen Nährstoffe enthalten! Ich glaube, sie gelingen wirklich leicht. Liebe Grüße! Nadine

  3. Die Aktion finde ich sehr gut.Weil immer wieder aufs neue diese Sammelbildchen muss auch nicht sein.
    Da freue ich mich auf die Fotos wenn es aus den Töpfen spriesst 😉
    liebe grüße Nadine

  4. Ich habe dieses Jahr auch zum ersten Mal wirklich etwas angepflanzt, von dem wir hoffen, das es auch was wird. Darunter Himbeeren, Tomaten und eine Melonenbirne. Auf die bin ich besonders gespannt. Schade das wir in der Nähe keinen Real haben, denn die Aktion finde ich tausendmal besser als irgendwelche Sammelbildchen.

  5. Liebe Nadine,

    genau diese Aktion gab es auch bei Billa in Österreich! Wir haben jetzt ca. 30 Saattöpfchen zu Hause … nur leider bin ich noch gar nicht dazu gekommen mich darum zu kümmern. Ich versuche das jetzt endlich hinzukriegen. Ich finde deine Fotoserie ganz toll. Ich hoffe wir bekommen das auch so hin :-)!

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  6. Ich kann sehr gut verstehen, dass diese Aktion Spaß macht und hätte wohl auch noch einen Euro draufgelegt. Ich mag selbst alles, was das Gärtnerherz begehrt, allerdings habe ich das Glück, dass ich eine gut sortierte Gärtnerei in der Nähe habe. Das nutze ich natürlich.
    Liebe Grüße
    Kat

Kommentar verfassen