#12von12 im April: In der Höhle des Löwen

Ihr Lieben, heute ist wieder der 12.! Das heißt, Zeit für zwölf Bilder des heutigen Tages. #12von12 ist eine konzertierte Bloggeraktion. Was andere Blogger heute gemacht haben, zeigen sie Euch in ihren je zwölf Bildern bei Draußen nur Kännchen. Hier sind meine:

  1. Der tägliche Blick in den Garten und ins Hochbeet macht mich zurzeit wirklich froh. Da geht was!

2. Während die Kinder im Kindergarten sind, arbeite und blogge ich (was auch Arbeit ist). Ich mache zum Beispiel Fotos unserer selbstgebastelten Oster-Karten – und fertig ist der Beitrag zu den schönen, schnellen Oster-DIYs.

3. Huh! Eine Nachricht von Verena von „Mami rocks“. Sie hat heute das Interview mit mir veröffentlicht, über die Blutgrätsche zwischen der Familie und dem Beruf. Gefällt mir.

4. Der Postmann klingelt, wie jeden Tag. UND DAS NERVT, denn er klingelt immer immer bei uns, auch wenn er nur Päckchen für die Nachbarn hat. Täglich, und auch nicht nur der Mann von der deutschen Post, auch der Hermesbote, der von DPD – und wie die Dienste alle heißen: alle klingeln sie bei uns, weil wir im Erdgeschoss wohnen. Ich muss bald ein Nebengewerbe als Postfiliale anmelden, fürchte ich. Heute aber war auch was für uns dabei: die Ostergeschenke für die Kinder.

5. Mittags hole ich die Süßen aus dem Kindergarten ab.

6. Nach einem schnellen Brötchen-Mittagessen geht es in die Höhle des Löwen:

7. Wir fahren nämlich zum Indoor-Spielplatz, und das während der Schulferien. Da machen die Kinder ziemlich viel Quatsch.

8. Außerdem besteigen sie einen Berg,

fahren 9. mit rasanten Autos herum und gehen

10. in diesem Kasten verloren.

11. Obwohl ich ziemlich hin- und hergerissen bin, ob ich die Hölle für einen Indoor-Spielplatz halte oder ob jener doch ein ziemlicher Spaßbringer (die Rutschen sind cool!) ist, darf ich mich nicht beschweren: Ich komme sogar dazu, einige Seiten zu lesen. Das erlebe ich sonst eigentlich nie, tagsüber.

12. Unser Abendessen? Lauch-Kartoffel-Schinken-Auflauf. Sehr lecker! Und nein, die Kinder haben ihn nicht gegessen, für sie gab es Extrawurst in Form von Nudeln mit Tomatensauce.

Einen schönen Abend Euch allen!

4 thoughts on “#12von12 im April: In der Höhle des Löwen”

  1. Ach das mit der Post kenne ich nur zu gut. Eigentlich handelt es sich zu 70% um Pakete für die Nachbarn und ich bin auch noch so doof und nimm sie immer an. Meistens klingeln die werten Herren der Versandunternehmen auch noch genau dann, wenn meine Tochter gerade eingeschlafen ist. Da kommt Freude auf!

    Liebe Grüße,

    eine Leidensgenossin

Kommentar verfassen