Gespenster kneten – mit der Monster Factory von Simba

monster1

(Werbung) Kaum geht es auf Halloween zu, zeigt sogar die lieblichste Prinzessin ihr wahres Grusel-Gesicht und macht aus der heißgeliebten Knete plötzlich nicht mehr, wie sonst, Muffins, Törtchen oder Tiere, sondern schaurig-schöne Monster, und das sogar quasi am Fließband: Mit der „Monster Factory“ von Simba lassen sich die irrsten und tollsten Gruselgeschöpfe zaubern, und die Arbeit in dieser ungewöhnlichen Fabrik macht auch noch irre viel Spaß.

knetmonster

Monströse Presse

Herzstück des Knet-Sets ist eine handliche Presse. Wir befüllen die Formen ihres blauen „Fließbands“ mit Knete, und auch das Gegenstück dazu auf der Walze. Wenn wir seitlich an der kneteKurbel drehen, fährt das Fließband unter der Walze hindurch; dabei werden die Knete aus beiden Formen zu einem dreidimensionalen Körper zusammengepresst. So – fertig ist Kopf oder Oberkörper eines Monsters.

monsterfuesseUnd dann geht es weiter mit der Monster-Fabrikation. Mit Hilfe kleinerer Formen lassen sich dreidimensionale Arme und Beine manuell herstellen. Jetzt haben wir ziemlich viele einzelne Körperteile – Arme, Beine, Köpfe …

Make a Monster

monsterh

Durch kleine Plastikstecker lassen sich die einzelnen Körperteile zusammenbauen – wobei es bei Monstern gar nicht so schlimm wäre, würde mal ein Arm fehlen. Uah! Im Set sind noch weitere Stecker enthalten, die sich hervorragend als Augen für die Gruselmonster eignen. Ach ja, Knete in sechs Farben ist ebenfalls inklusive: in Blau, Grün, Gelb, Rot, Lila und Orange. Zum Monsterbauen lässt sich aber auch jede andere Knete verwenden, wenn die beigefügte schon verbastelt ist.

monster3

Fazit: Wir finden die „Monster Factory“ lustig. Mit Knete zu hantieren – das geht immer. Es macht viel Spaß, die Knet-Walze zu bedienen und die Monster Stück für Stück zusammenzusetzen. Auch img_7350wenn in diesem Set die Formen vorgegeben sind, ist noch eigene Kreativität gefragt: Denn wie wir die Monster zusammensetzen, das ist unser eigenen schaurigen Fantasie überlassen.

Reinigen lässt sich die Fabrik auch prima, es ist alles aus Plastik. Gedacht ist das Set für Monsterfreunde ab drei. Es ist beispielsweise bei Amazon zu haben (Kauf-Link).

Kommentar verfassen