Wochenende in Bildern (17./18. September): Flohmarkt-Premiere, ein Elsa-Schloss und das Biest

Ups. Herbstwetter. Wie konnte das passieren, so plötzlich über Nacht, nach dieser fantastischen Spätsommerwoche? Wenigstens hatten wir für Samstag eine gute Indoor-Aktivität geplant. Und am Sonntag? Da haben wir den Herrgott einen guten Mann sein lassen! Schaut:

Am Samstagnachmittag war ich zum ersten Mal im Leben Flohmarkt-Verkäuferin. Deswegen war ich am Samstagvormittag auch zum ersten Mal im Leben Radikal-Aussortiererin:

flohmarkt

Während wir darauf gewartet haben, bis das große Verkaufsereignis steigt, bauten die Kinder aus Klötzchen einen Eiskönigin-Palast für die Elsa-Figur aus dem Überraschungsei. Find ich sehr süß:

elsa

Und dann ging es los zum Basar. Schon lästig, die vielen Kisten in den Verkaufssaal zu schleppen, vor allem bei diesem Pieselregen. Aber dann war er aufgebaut. Tadaaa, unser Stand:

kinderflohmarkt

Ich war zufrieden mit den Geschäften. Fast 50 Euro Einnahmen in zwei Stunden, bei sechs Euro Tischgeld, und sperriges, in die Jahre gekommenes Spielzeug ging weg. Am besten liefen die Kinderklamotten – damit hätte ich nicht unbedingt gerechnet.

flohmarkt

Abends hat mein Schatz gekocht. Es gab Ofenfisch mit Basilikumbutter und mit Kartoffeln aus dem Airfryer. Mmmh! Tollerweise hat auch die Süße ganz viel Fisch gegessen. Sie ernährt sich gar nicht schlecht. (Über den Buben reden wir hier an dieser Stelle nicht 😉 ).

ofenfisch

Sonntag. Am Morgen kriegen wir Kasperltheater ans Bett. Cool.

kasperl

Später gibt es Spätstück mit Freunden.

fruehstueck

Toll für Antonia, dass sie auch gerne mit ihr malen.

malen

Später bin ich ziemlich froh, dass wir den „Beat“ Bo gestern auf dem Flohmarkt nicht verkauft gekriegt haben, er wird heute von beiden Kindern heiß geliebt.

beat_bo

Während Harry und Antonia später in der Kirche waren, haben Valentin und ich gebadet.

unnamed

Weil es an diesem Wochenende draußen so trist aussieht, durften die Kinder abends noch einen schönen Disney-Film bestaunen: „Die Schöne und das Biest“. Und er kam genauso gut an wie bei mir damals:

img_7717Was bei mir heute gut ankam: Das Ziegenkäseomelette, das mein Schatz zum Abendbrot für uns gezaubert hat. Sehr lecker (- und Valentin konnten wir es als Pizza unterjubeln, hihi).

omelette

Was andere Blogger an diesem Wochenende erlebt haben, seht Ihr, wie immer, bei „Geborgen wachsen„.

2 thoughts on “Wochenende in Bildern (17./18. September): Flohmarkt-Premiere, ein Elsa-Schloss und das Biest”

Kommentar verfassen