Auf ins Ballett – mit den „Little Friends“ von Haba

Turner Lukas hängt an der Sprossenwand und deLittle_Friends_Ballettschulehnt seinen biegsamen Körper, die Ballerinas Eva und Lena tanzen an der Stange und betrachten sich dabei im Spiegel. Emma lässt derweil den Hula-Hoop-Reifen um ihre Hüften kreiseln. Die „Little Friends“, wie die bezaubernden Biege-Püppchen von Haba heißen, haben seit Kurzem einBallerinae eigene „Turn- und Ballettschule“ mit Holzböden und einer verspiegelten Wand. Meine Tochter Antonia liebt das! (sponsored post)

Dass Haba als Erweiterung der „Little Friends“ die Themen „Turnen“ und „Ballett“ gewählt hat, finde ich schlau und passend: Immerhin lassen sich Haba_Ballerinadie kleinen Kunststoffpüppchen verrenken wie ansonsten nur die Tänzer aus dem russischen Staatsballett. Naja, das war jetzt übertrieben: Aber immerhin üben sie das Turnen und Tanzen jetzt täglich, mit Hilfe ihrer strengen Lehrerin, meiner Tochter.

Ein Blick durchs Schlüsselloch auf der Spielwarenmesse

Als ich zu Beginn diesen Jahres auf der Nürnberger SpielwarLittle_Friends_Turnschuleenmesse mitbekommen habe, dass die Welt der „Little Friends“ vergrößert wird,  war ich richtig euphorisch. Wir erinnern uns: Vor ungefähr einem Jahr kamen die rund zehn Zentimeter großen, biegbaren Püppchen auf den Markt, als Miniaturausgaben der beliebten Haba-Stoffpuppen. Wir fanden sie gleich ganz wunderbar, immerhin sind sie sehr originelle Nachbildungen der berühmten Haba-Stoffpuppen. Dass ihre Welt nun erweitert und Little_Friends_Turnenergänzt wird, ist großartig. Auf der Messe habe ich einen Eindruck davon bekommen, was noch alles passieren wird: Die „Little Friends“ werden Omas und Opas bekommen, kleine Geschwister, einen Reitstall, und vieles mehr. Meine Prognose ist, dass Haba hier eine eigene Spiele- und Figurenwelt erschaffen wird, wie es zuvor Playmobil, Leturnen_little_friends_habago und Barbie gelungen ist. Spannend.

Ballett-Püppchen für die Ballerina

Dass jetzt als wichtiger Baustein der neuen „Little Friends“-Welt die Turn- und Ballettschule herausgekommen ist, freut uns besonders: Immerhin ist Antonia seit wenigen Monaten selber im Ballett. Und es macht ihr großen Spaß, das Ballettkleid anzuziehen und mit ihren Little_Friends_HabaFreundinnen zur Tanzstunde zu gehen. Haba setzt diesem Vergnügen eins drauf:  Denn mit der „Little Friends“-Ballettschule hat unsere Tochter nun nicht nur einmal pro Woche Ballettstunde, Little__Friends_Ballettsondern täglich.  Sie versinkt regelmäßig im Rollenspiel mit den Tänzern und Turnern und übt fantasievolle Choreographien ein. Da mischen die bisherigen Puppen rund um Mali ebenso mit wie neu erschienene: Eva und Lena kamen als Tänzerinnen neu auf den Markt, Emma und Lukas als Turner.

Schneller Aufbau

Ich finde es auch gut, die Turn- und Ballettschule ließ sich dank Balletteines Kunststoff-Stecksystems einfach und schnell aufbauen. Es sieht sehr gepflegt aus und wirkt dank der Sperrholzplatten, aus denen Boden und Wände sind, sehr stabil. Toll, wie ähnlich es Antonias echtem Ballettstudio sieht: Spiegel, Stangen, Sprossenwand – alles ist vorhanden. Und wer sich noch das Zubehör „Spielset Turnspaß“ gönnt, kriegt obendrein Kissen, einen Ball, einen Reifen, ein Handtuch und eine Turnermatte für die kleinen Sportsfreunde.

Mehr „Little Friends“ auf der Haba-Homepage

Little_Friends_AntoniaSüß finde ich auch, dass Haba auf der Homepage weiteren Mehrwert bietet: Da sind etwa Steckbriefe zu den bisherigen Püppchen zu finden, oder, aktuell zur Neuerscheinung, die Geschichte „Trubel in der Ballett- und Turnschule“, zum Vor- und Selberlesen.

So, Ihr Lieben, jetzt muss ich aber Schluss machen – meine Tochter muss ins Ballett. Ins echte!

1 thought on “Auf ins Ballett – mit den „Little Friends“ von Haba”

Kommentar verfassen