Familienhotel, Faulenzen & Fichtelgebirge: Wochenende in Bildern (6./7. August)

Ach, Ihr Lieben, wir haben es herrlich an diesem wunderbaren Augustwochenende. Wir verbringen es im Familotel Krug in einem Ort mit dem Namen Warmensteinach – mitten im bezaubernden Fichtelgebirge.

Zum Frühstück gibt es erstmal ein tolles Büffet mit allem, was das Herz begehrt: mit Lachs, tollem Obst, frisch gebackenem Brot und Brötchen – und die weich gekochten Eier werden frisch zubereitet an den Tisch gebracht.

IMG_5885

Frühstück_Familotel

Kennt Ihr den Spruch: „Du bist aber lustig heute. Hast du einen Clown gefrühstückt?“ Jedenfalls: Hier gibt es wirklich einen Clown zum Frühstück. Er geht von Tisch zu Tisch und schüttelt allen Kindern die Hände. Die sind natürlich begeistert (- auch wenn Valentin viel Respekt vor dem Spaßmacher hatte).

Clown_Familotel

Danach dürfen die Kinder in die Betreuung, wo sie malen und spielen –  und andere Kinder kennenlernen.

Kinderbetreuung_Familotel

Wir faulenzen derweil in den tollen Pärchen-Schwungliegen des Hotels und lesen. Ab und zu blicken wir auf, in die hübsche Landschaft. Wahnsinn! Das können wir uns im Alltag tagsüber kaum erlauben, dafür fehlt ansonsten einfach Zeit und Muße.Schwungliege

Am Nachmittag fahren wir zum Fichtelsee, den wir komplett umrunden. Damit wirZwillingsbuggy nicht zwei nörgelige Kinder mitziehen, leihen wir uns einen Zwillingsbuggy aus dem Hotel.

 

 

Soooo schön ist es hier:

Fichtelsee Fichtelsee_Fichtelberg

Zur Belohnung gönnen wir Erwachsenen uns in einem Café Eiskaffee, für die Kinder gibt’s Eis am Stiel. Und einen Waldspielplatz mit einer tollen Seilbahn.

Zurück am Hotel spielen die Kinder weiter, auf einem der Draußenspielplätze. Besonders mögen sie die „Rutsche with a view“, wie ich nenne:

Rutsche

Abends wird im Hotel gegrillt – das Lamm ist seeeehr köstlich! Und weil hier das Schwimmbad bis 21.30 Uhr geöffnet ist, können wir noch Schwimmen und in die Sauna gehen. Die SchwimmbadKinder, bis vor Kurzem echt noch wasserscheu, springen ständig in den Pool, völlig angstfrei: Wassereingewöhnung completed.

Am Sonntag machen wir einen Ausflug zum Wildpark in Mehlmeisel, den wir am Ende einer serpentinenreichen Straße erreichen.

Groß ist der nicht, aber ein paar nette Tiere sehen wir doch.

HirschDie Perspektive von oben ergibt sich, weil der Wildpark vor allem über Holzbrücken zu besichtigen ist.

 

IMG_5487IMG_5913IMG_5549 IMG_5514IMG_5488

Den Rest des Tages verbringen wir im Hotel und drumherum: Mit Essen, auf den Spielplätzen spielen, lesen, schwimmen. Herrlich! <3

Kommentar verfassen